BMW

Beschreibung

Die Dimensionen des Baukörpers für das neue Bauhaus-Museum Weimar sind so gewählt, dass sich das Gebäude mit seinen Proportionen harmonisch in die vorgefundene Stadtstruktur einfügt. Die Kantenlänge orientiert sich an der Stirnseite des benachbarten Gauforum-Gebäudes und den Abmessungen des congress centrums neue weimarhalle. Durch die Positionierung des Museums in der Verlängerung der Friedenstraße auf der vormaligen Bertuchstraße wird mit Gauforum und neuer weimarhalle endlich ein stadträumliches Ensemble geschaffen.

Der Raum wird gefasst, ein städtischer Platz und damit Vorplatz zum Museum entsteht. Die Zeugen verschiedener Epochen Weimars werden so in Bezug gesetzt, ohne ihren eigenständigen Charakter zu verlieren. Durch seine Verdrehung vermittelt der Baukörper zwischen Weimarhallenpark und historischem Stadtzentrum.

Das Neue Bauhaus-Museum Weimar bekommt so eine zusätzliche städtebauliche Funktion als Bindeglied zwischen Grünfläche und Stadtraum.

Fakten

- Bauherr: Klassik Stiftung Weimar
- Aufgabe: Wettbewerb
- Jahr: 2012

BMW_Modell_2 BMW_Lapla BMW_Schnitt